Zusatzbehandlungen

Die neue Dimension des Fußabdrucks

Wurden früher Fußabdrücke für die Anfertigung von Einlagen mit Hilfe eines Stempelkissens gefertigt, verbesserte sich die Abdrucktechnik durch die Einführung von Moosgummiabdrücken erheblich.
Es handelt sich hierbei jedoch immer nur um einen statischen Abdruck, der die Dynamik des Abrollvorgangs des Fusses nicht wieder gibt. Mit der Kombination von statischem Moosgummiabdruck und der dynamischen Druckmessplatte, die die Druckaufnahme des Fusses beim Abrollen wiedergibt und per Computer ausgewertet wird, ergeben sich ganz neue Aspekte, die in die Anfertigung Ihrer Einlagen einfliessen.
   

Die Auswertung und Anfertigung der dynamischen Drücke des Fusses beim Abrollvorgang sind keine Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Die Kosten betragen 59,66 €.